Die Märchenstunde

Wir lesen weiter.

MSP019: Rotkäppchen

Eigentlich wollten wir in dieser Folge zusammen Sekt trinken, aus bekannten Gründen ist das nun aber nicht möglich gewesen. Ja, auch wir kommen im Frühling 2020 nicht völlig ohne Gesprächsstoff über das Coronavirus aus. Also, auf die Masken und die Oma versorgen, denn die braucht Nahrung.

Es gibt aber noch eine weitere Version, in der die Ladies sich durchaus zu helfen wissen, wenn creepy dudes mit unguten Absichten ums Eck kommen. Bitte ab sofort nur noch diese Variante weitertragen, bittedanke!

Quelle: “Rothkäppchen” (1850), Kinder- und Haus-Märchen, Band 1. (Wikisource)

Skip the Gelaber: Das Märchen geht los bei Min. 15:28

– Verschwörungstheorien noch und nöcher (ein kleiner Leitfaden gegen den Bullshit)
– Die Panspermie-Hypothese und die Drei Fragezeichen: 110 – Panik im Park
– Für alle Daytime-Drinker: Alkohol und Genesung geht nicht ganz so gut zusammen (Netdoktor.de)- Interpretationsmöglichkeiten: gibt es seit der Antike, inner- und außereuropäisch und modern – es sind einfach zu viele, deshalb direkt die Weiterleitung zur Wikipedia

– Rotkäppchen gibt es natürlich auch im Film, genauer gesagt, ganze 39 Mal laut IMDB: Als Kämpferin, in blutig und für Erwachsene mit ziemlich düsterem Inhalt. Bunter wird es bei der deutschen Produktion Die Rotkäppchen-Verschwörung und dem dazugehörige Schnitzel-Lied (dafuq did I just watch?)

Schickt uns Post aller Art, gerne auch Wünsche und Diskussionsmaterial an: maerchenstunde-podcast@googlemail.com

Abschlusssong: “Autumn Leaves2” (adapted) unter Personal License via Audeeyah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.